Gemüse- und Obst-Diät nach Dr. E. Dabrowska - Daniel-Diät

Die heilende Diät - Beratung

Gewürze während der Daniel-Diät


Gewürze haben nicht nur eine wohltuende Wirkung auf den Geschmack und das Aroma von Gerichten, sondern wirken auch heilend und helfen bei der Verdauung von Lebensmitteln. Sie enthalten ätherische Öle, Vitamine, Mikroelemente und Substanzen, die das zentrale Nervensystem anregen. Sie sollten in Massen angewendet werden, da ihr Übermass die Nieren, die Leber und den Magen-Darm-Trakt reizen kann. 

In der Daniel-Diät sollten nur natürliche Gewürze verwendet werden (Bio).

 

Anis - wirkt krampflösend, schleimlösend, regt die Verdauung an.

Apfelessig - unterstützt den Gewichtsverlust, senkt den Blutzucker und hilft bei der Behandlung von Mykose.

Basilikum - stärkt und stimuliert den Magen, entspannt, entwässert, beseitigt übermässige Gärung und Blähungen.

Bohnenkraut - reguliert die Verdauung, ist krampflösend.

Chilischoten - wirken analgetisch und entzündungshemmend, regen den Kreislauf und die Verdauung an, beschleunigen den Stoffwechsel und verbessern die Darmfunktion.

Estragon - stärkt den Magen und verbessert die Verdauung.

Grüne Tschubitza - hilft bei Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Himalaya Salz 

Ingwer - wirkt wärmend, wirkt bei Verdauungsstörungen, Blähungen und Durchfall.

Knoblauch - unterstützt die Verdauung, senkt den Blutdruck, hat bakterizide und entzündungs-hemmende Eigenschaften.

Kardamom - unterstützt die Verdauung, bekämpft Übersäuerung, Übelkeit, Sodbrennen, Völlegefühl, Blähungen und Verstopfung.

Koriander – regt den Appetit an,, stimuliert die Verdauung, insbesondere die Funktion der Leber und des Darms, heilsam beim Durchfall.

Kurkuma - entzündungshemmend, antiviral, antibakteriell, wirksam beim Abnehmen, unterstützt den Stoffwechsel und beschleunigt die Verdauung.

Kräuterpfeffer - verbessert die Verdauung und beschleunigt den Stoffwechsel.

Kreuzkümmel - wirksam gegen Blähungen, Aufstossen, Sodbrennen, Bauchschmerzen und leichte Verstopfung.

Liebstöckel - wirkt bei Gastritis, Herzproblemen, Blähungen und Hautproblemen und verbessert den Appetit.

Lorbeerblatt - fördert die Verdauung, wirkt antivirale, reinigend, schweisstreibend, schleimlösend und karminativend.

Majoran - reguliert die Verdauung, hat schleimlösende, krampflösende und entzündungshemmende Eigenschaften; beseitigt Blähungen, Magen- und Bauchschmerzen und, wirkt leicht wärmend.

Meerrettich - hat starke bakterizide und fungizide Eigenschaften, wirkt analgetisch und entwässert.

Muskatnuss - wirkt sich positiv auf das Verdauungssystem aus, reduziert Blähungen, hilft bei Durchfall, Erbrechen und Übelkeit.

Nelken - stimulieren das Verdauungssystem, lindern die Beschwerden im Zusammenhang mit Magengeschwüren, Erbrechen und Blähungen.

Oregano - hat antivirale, antimykotische und antibakterielle Eigenschaften, reguliert die Verdauung, lindert Dyspepsie, Blähungen und Gastritis.

Paprika - erleichtert die Verdauung, regt den Magen an, Verdauungssäfte abzuscheiden.

Piment - stärkt den Magen.

Kräuter de Provence - verbessern die Verdauung, unterstützen die Magenarbeit und senken den Blutdruck.

Rosmarin - hat entzündungs-hemmende, antivirale und antibakterielle Eigenschaften, stärkt Immunsystem, senkt den Blutzucker, unterstützt die Leberfunktion und beseitigt Magenschmerzen.

Rote Tschubitza - lindert Magen-beschwerden, Bauchschmerzen und Verdauungsstörungen.

Schwarzer Pfeffer - verbessert die Verdauung, regt den Appetit an, erhöht die Produktion von Verdauungssäften.

Sprossen - (Brokkoli, Rettich, Alfalfa) stärkt das Verdauungssystem, verbessert die Qualität von Blut und erhöht die Anzahl der roten Blutkörperchen.

Thymian - stimuliert den Magen, die Nieren und das Herz, wirkt schleimlösend, krampflösend und zusammenziehend.

Vegeta - (ohne Mononatriumglutamat - MSG) besteht aus Gewürzen und getrocknetem Gemüse ca. 30%; am besten bereiten Sie Ihre eigene Vegeta zu.

Zimt - regt den Appetit an, stärkt das Herz und erleichtert das Atmen.